Open your eyes

Heimat. Ein komisches Wort, oder? Für jeden hat es eine andere Bedeutung: Bilder, Orte, Menschen fliegen durch den Kopf.

Als ich zuletzt darüber nachgedacht habe, wo ich als nächstes Bilder machen kann, schlug mir meine Mutter eine Straße vor, von der ich noch nie gehört hatte. Misstrauisch schaute ich mir sie an und war vollkommen überrascht. Eine Straße voller schöner Häuser mit kunstvoller Architektur und das mitten in meiner Heimatstadt. War vorher noch nie da gewesen, hatte vorher noch nie etwas davon gehört.

Dadurch ist mir erst bewusst geworden, was wir alles über unsere Umwelt nicht realisieren oder schlicht ignorieren. Macht die Augen auf, das Leben ist hier und jetzt.

Home. A weird word, don’t you think? It has a different meaning for everyone: Pictures, Places, People.

When I was thinking about where to take pictures next, my mom told me about a street that I had never heard of before. I did not believe that there was a place in my home town that could be that stunning and that I never been there before. It was a street full of beautiful houses and breathtaking architecture, right in the middle of my home. Never been there, never heard about it ever before.

It made me realize that there are so many things that we don’t know about our surroundings or that we just simply ignore. Open your eyes, life is happening right now.

IMG_3543
Top: H&M – Jeans: Mango – Tasche: Guess – Schuhe: Buffalo – Ohrringe: Happiness Boutique

IMG_0822IMG_0833.jpgIMG_0910.jpgIMG_0881.jpgIMG_3531.jpgIMG_0892IMG_3659.jpgIMG_0845.jpgIMG_0912IMG_0838IMG_0895.jpg

Advertisements

4 Kommentare zu „Open your eyes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s